Rainbacher Evangelienspiele

"Zeichen und Wunder"

So, 25. Juni 2017

 

Vorstellung um 19.00 Uhr

 

Ein kleiner Ort irgendwo am Rande der großen Weltgeschichte, eine Hochzeit, bei der dem Brautpaar der Wein ausgeht. Das Fest droht zu „sterben“… Mit der bekannten biblischen Wundergeschichte von der Hochzeit zu Kana (Johannes 2,1-11) beginnt Friedrich Ch. Zauner sein Evangelienspiel „Zeichen und Wunder“. Was als Fortsetzung der „Passion“ gedacht ist, greift in der Erzählung zurück. Zauner schildert das Wirken des Jesus von Nazareth von seinem ersten öffentlichen Auftreten bis zur Gefangennahme in Getsemani am Tag vor der Kreuzigung. Dabei bewegt sich Zauner relativ eng im biblischen Hintergrund des Johannes-Evangeliums. In diesem vierten Evangelium wird Jesus in seiner Gottessohnschaft bezeugt, Johannes stellt ihn in den Zusammenhang des Judentums seiner Zeit und führt ihn gleichzeitig weit über die jüdische Glaubenstradition hinaus.

 

Preis:                          €  55,00 pro Person für Busfahrt und Eintritt Kat. 1

 

Abfahrt:                      13.30 Uhr Hofkirchen Gemeindezentrum

                                    14.00 Uhr Neuhofen an der Krems / Kirchenplatz

                                    Weitere Einstiegstellen auf Anfrage

 

Fahrtstrecke:             Anreise von Hofkirchen - Neuhofen - Wels - Grieskirchen 

                                    nach Schärding - Aufenthalt in Schärding mit Möglichkeit
                                    einer Einkehr in einem netten Lokal am Abend zum

                                    Abendessen - Rainbacher Evangelienspiele - und retour.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Für vorläufige Inhalte, Copyright, Layout und Bilder wird keine Haftung übernommen. © Gschwendner Reisen GmbH